Dirk-Hagen Macioszek  
Ihr Rechtsanwalt in Hamburg


Informationen


 

Zurück zur Übersicht

Finanzen + Versicherungen

Altersvorsorge 
Montag, 09.09.2019

Altersversorgung 2020: Voraussichtliche Rechengrößen in der Sozialversicherung und Steuer 2020

Beitragsbemessungsgrenze in der Renten- und Arbeitslosenversicherung

BBG (West)

82.800 EUR p.a.

6.900 EUR p.m.

BBG (Ost)

77.400 EUR p.a.

6.450 EUR p.m.

Beitragsbemessungsgrenze in der Kranken- und Pflegeversicherung

bundeseinheitlich

56.250 EUR p.a.

5.212,50 EUR p.m.

Allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze (§ 6 Abs. 6 SGB V)

bundeseinheitlich

62.550 EUR p.a.

5.212,50 EUR p.m.

Besondere Jahresarbeitsentgeltgrenze (§ 6 Abs. 7 SGB V)

bundeseinheitlich

56.250 EUR p.a.

4.687,50 EUR p.m.

Bezugsgröße (§ 18 SGB IV)

alte Bundesländer

38.220 EUR p.a.

3.185 EUR p.m.

neue Bundesländer

36.120 EUR p.a.

3.010 EUR p.m.

4 % der BBG West (Recht auf Entgeltumwandlung § 1a BetrAVG mit beitragsrechtlicher Begleitung nach § 1 Abs. 1 Nr. 9 SvEV)

3.312 EUR p.a.

276 EUR p.m.

8 % der BBG West (maximaler Förderrahmen nach § 3 Nr. 63 EStG, oberhalb von 4 % der BBG ohne beitragsrechtliche Begleitung nach § 1 Abs. 1 Nr. 9 SvEV)

6.624 EUR p.a.

552 EUR p.m.

Vervielfältiger (§ 3 Nr. 63 S. 3 BetrAVG): maximal 33.120 EUR

Nachholregelung bei entgeltlosen Zeiten (§ 3 Nr. 63 S. 4 EStG): maximal 66.240 EUR

Förderbetrag nach § 100 EStG: Maximales Bruttogehalt von 2.200 EUR p.m. / Bezuschusster Arbeitgeberbetrag mind. 240 EUR p.a./max. 480 EUR p.a.

Abfindungshöchstbetrag nach § 3 BetrAVG

West

31,85 EUR p.m.

Kapitalleistung 3.822 EUR

Ost

30,10 EUR p.m.

Kapitalleistung 3.612 EUR

Höchstgrenzen der Insolvenzsicherung (§ 7 Abs. 3 S. 1 und 2 BetrAVG)

West

Rente 9.555 EUR p.m

Kapitalleistung 1.146.600 EUR

Ost

Rente 9.030 EUR p.m.

Kapitalleistung 1.083.600 EUR

Freigrenze für beitragspflichtige Leistungen (§ 226 Abs. 2 SGB V): Beitragspflicht entsteht nur, wenn beitragspflichtige Leistungen 1/20 der monatlichen Bezugsgröße übersteigen. 159,25 EUR p.m.

1/160 der Bezugsgröße West (§ 1a Abs. 1 S. 4 BetrAVG): 238,88 EUR p.a. / 19,91 EUR p.m.

Höchstgrenze des Übertragungswertes für das Recht auf Portabilität (§ 4 Abs. 3 S. 1 Nr. 2 BetrAVG): 82.800 EUR p.a.

Höchstgrenze für externe Teilung (§ 17 VersAusglG): 82.800 EUR p.a

Wertgrenze externe Teilung (§ 14 Abs. 2 VersAusglG): Rente 63,70 EUR p.m. / Kapitalleistung 7.644 EUR

Lohnsteuer-Pauschalierung bei Direktversicherungen (§ 40 b EStG a.F.): Höchstbetrag im Kalenderjahr je Arbeitnehmer 146 EUR p.m./1.752 EUR p.a. Bei Durchschnittsbildung möglich bis zu (je Arbeitnehmer) 179 EUR p.m./2.148 EUR p.a.

Freibetrag für freiwillige zusätzliche Altersversorgung (§ 82 SGB XII): Sockelbetrag 100 EUR / Erweiterter Freibetrag: 30 % des 100 EUR übersteigenden Betrages, max. 50 % der Regelbedarfsstufe 1, d.h. max. 212 EUR

Basisrente: Höchstbetrag Ledige: bundeseinheitlich 25.046,00 EUR p.a., davon steuerlich absetzbar: 22.541,40 EUR p.a. / Höchstbetrag Verheiratete: bundeseinheitlich 50.092,00 EUR p.a., davon steuerlich absetzbar: 45.082,80 EUR p.a.

Zurück zur Übersicht